Es ist Gewittersaison! – grosse USV Aktion (nur so lange Vorrat reicht)

Warum eine USV?

  • Bei einem Blitzeinschlag oder Überspannung sollen keine Daten und Geräte zerstört werden
  • Die Videoüberwachung soll Einbrecher auch erfassen, wenn diese die Stromzufuhr zum Haus gekappt haben
  • Das Internet soll auch bei einem Stromausfall funktionieren um Alarme oder ähnliches absetzen zu können
  • usw.

Eine USV (unterbrechungsfreie Stromversorgung) versorgt bei Stromausfall die angeschlossenen Geräte weiterhin mit Strom.

Zur Vermeidung eines Datenverlustes sollten Rechner, die sensible Daten verwalten bzw. bereitstellen, vor einem unerwarteten Ausfall der Stromversorgung geschützt werden. Dies betrifft zum Beispiel Server, NAS, Kameras, Access-Points oder PC’s innerhalb eines Netzwerkes.

Unser USV Angebot

TECNOWARE UPS ERA Plus 2000VA / 1400W

375.- inkl. Installation / exkl. MWST und Anfahrtskosten

Nur solange der Vorrat reicht!
Kompatibel mit Synology NAS!

Abmessungen (BxHxT): 13,0 x 18,2 x 32,0 cm

Bestellung an info@wajo-group.ch

GENERALI | KMU Academy

Zur Unterstützung der KMU’s in der Corona-Krise hat die GENERALI in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen KMU Verband die KMU Academy ins Leben gerufen. Und auch wir sind ein Teil davon!

Spannende und wichtige Inhalte die den Unternehmen durch die Krise helfen, werden in der KMU Academy kostenlos zur Verfügung gestellt.

Auch wir leisten unseren Beitrag und veranstalten ein Webinar zum Thema IT Security. Gerade in Zeiten von Home Office werden Schutzmassnahmen gegen Cyber Attacken oft vernachlässigt. Wir zeigen Ihnen wie Sie sich mit einfachen Mitteln schützen können.

Die KMU Academy finden Sie hier:
https://www.generali.ch/corona/kmu-academy

Unser Webinar finden Sie hier:
https://app.livestorm.co/generali-versicherungen/it-security

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen. Nutzen Sie diese einmalige Chance sich kostenlos weiterzubilden.

WAJO mailtray – die rechtssichere E-Mail-Archivierung

Haben Sie auch schon eine E-Mail vermisst und viel Zeit mit der Suche danach verloren?

Mit der täglich anfallenden E-Mail-Flut ist es eine Herkules-Aufgabe alle Mails fein säuberlich nach Projekt zu sortieren und abzulegen – geschweige denn auszudrucken und rechtssicher zu archivieren. Mit einer automatischen Archivierung beseitigen Sie Rechtsunsicherheiten und entlasten massiv Ihr Postfach.

Alle Infos und Preise finden Sie hier

Falls Sie sich für unsere Mailarchivierung interessieren, melden Sie sich bei uns. Gerne beraten wir Sie. Selbstverständlich dürfen Sie unsere Mailarchivierung kostenlos und unverbindlich testen, oder sie sich durch uns demonstrieren lassen.

Warnung: Angriffe gegen KMU nehmen zu!

Der Bund hat bereits vor einem Monat über die anhaltende Gefahr von Verschlüsselungstrojaner und Cyberattacken auf Schweizer KMU’s gewarnt.

Link zur Pressemitteilung

Aufgrund gehäufter Meldungen unserer Kunden über Angriffsversuche, möchten wir zu dem Thema aufklären:

Wie läuft ein typischer Angriff ab?

  • Die Hacker informieren sich auf der Homepage und in Social Media sehr genau über das Unternehmen das Sie angreifen wollen.
  • Per E-Mail, welche sogar sehr detaillierte Informationen über Ihr Unternehmen beinhalten kann (z.B. Name eines Vorgesetzten), werden verseuchte Anhänge oder Links an das Unternehmen geschickt.
    Teilweise wird sogar der Absender gefälscht, damit der Anschein erweckt wird das Mail stammt von einem Arbeitskollegen, Kunden oder Lieferanten.
  • Wurde der Anhang geöffnet, geschieht zunächst meistens gar nichts.
  • Die Hacker verbinden sich mit dem infizierten System und spähen es gründlich aus. Sie suchen nach Unternehmensgeheimnissen (zum Weiterverkauf), Finanzdaten (um die Höhe der Lösegeldforderung zu bestimmen) Backups (um auch diese zu infizieren oder zu löschen) und verbreiten die Malware im ganzen Netzwerk.
  • Sobald sich die Hacker sicher sind Ihnen alle Möglichkeiten einer Lösegeldzahlung zu entgehen genommen zu haben, werden alle gefundenen Backups gelöscht und alle erreichbaren Daten verschlüsselt.
  • Auf den Bildschirmen aller Computer erscheint nun eine Lösegeldforderung.

Wie schütze ich mich richtig:

  • Schulen und sensibilisieren Sie alle Mitarbeiter Ihres Unternehmen.
  • Klicken Sie auf keine Links und öffnen Sie keine Anhänge von Absendern die Sie nicht kennen.
  • Seien Sie skeptisch, auch wenn Sie von einem Kunden oder Lieferanten unaufgefordert eine Mail erhalten (eventuell ist er selber Opfer eines Angriffs geworden).
    Im Zweifelsfall beim Absender telefonisch nachfragen ob er das Mail geschickt hat.
  • Leiten Sie Mails bei denen Sie unsicher sind an uns weiter. Wir analysieren die Anhänge und Links für Sie und können Ihnen eine klare Aussage zur Gefahr geben.
  • Sprechen Sie mit uns über die Möglichkeiten eines Cloud Backups oder eines offline Backups.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Versicherungsberater oder uns über eine Cyberversicherung. Diese übernimmt im Schadensfall die Kosten für die Wiederherstellung der Backups, Umsatzausfall und Wiederbeschaffung neuer Hardware

Wie verhalte ich mich bei einer Infektion:

Wenn Sie einen verseuchten Link oder Anhang versehentlich geöffnet haben gehen Sie wie folgt vor:

  1. Computer sofort herunterfahren und vom Netzwerk trennen.
    Im Zweifel alle Kabel entfernen.
  2. Informieren Sie uns sofort, damit wir das Risiko abschätzen und weitere Massnahmen gegen die Verbreitung im Netzwerk treffen können.
    Jede Minute zählt!

Wir bieten auch Unternehmen die nicht zu unseren Kunden zählen eine kostenlose Analyse ihrer Infrastruktur und zeigen ihnen Möglichkeiten auf wie sie sich besser schützen können.

Falls Sie sich für eine Sicherheits-Analyse oder eine Schulung Ihrer Mitarbeiter interessieren, melden Sie sich bei uns.

Neue Homepage online

Endlich ist es soweit!

Unsere neue Homepage ist online.
Ein regelmässiger Besuch lohnt sich. Hier können Sie sich über aktuelle Angebote, Aktionen und wichtige Sicherheitshinweise informieren.

Zusätzliche Seiten wie Team, Referenzen etc. sind noch in Arbeit und werden nach und nach aufgeschaltet.